Osteland magazin 2020 seite 1
Komm, mach mit!

Der jährliche Überblick zum Osteland

Das »Osteland Magazin« erscheint seit 2007 mit einer Auflage von rund 30.000 Exemplaren als Beilage zur NEZ, der Bremervörder Zeitung und Teilen des Stader Tagesblatts. Weitere Exemplare liegen in den Rathäusern, bei den Tourist-Infos und den beiden Werbepartnern aus. Das Magazin aus der Feder von Thomas Schult † ist die anzeigenstärkste Publikation der Cuxhaven-Niederelbe Verlagsges. mbH & Co. KG.

Zu Beginn gab es je eine Frühjahrs- und Herbstausgabe, inzwischen erscheint das Osteland-Magazin einmal jährlich. Es soll einen Querschnitt über die Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und Angebote, Gewerbe und Gaststätten entlang der Oste zwischen Sittensen und der Mündung abbilden.

Das am 23. März erschienene Osteland Magazin 2020 steht zusammen mit weiteren Ausgaben unter Downloads + Log-In und auf der Website der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe Zeitung zum Download bereit.


Thomas Schult hat 2012 die Redaktion und Entwicklung der Broschüre übernommen. Der umtriebige und allerorten engagierte Journalist war seit 2007 an der Oste aktiv, war an der Rettung der Fähre in Brobergen beteiligt und einer der ersten Fährmänner dort. Ebenso traf man ihn als Fährmann auf der Schwebefähre Osten. Er engagierte sich tatkräftig in den Vereinen Förderverein Baljer Leuchtturm v. 1904 e.V., Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten-Hemmoor e.V. und als Beisitzer im Vorstand der AG Osteland. Als Lektor gestaltete er ehrenamtlich Gottesdienste in den Kirchen im Osteland.
In den letzten Jahren trieb ihn zunehmend das Thema Hochwasserschutz an, daher war er Vorstandsmitglied des Deichverbandes Kehdingen-Oste und zuletzt Oberdeichgräfe.

Seitenanfang Zurück Startseite

Januarhochwasser in Beverstedt