Laura Martin

Laura Martin, Selsingen

Schon lange hatte Laura im elterlichen Betrieb im Landgasthof Martin in Selsingen ihrer Mutter bei den Arbeiten in Küche und Gaststätte über die Schulter geschaut und war ihr helfend zur Seite gestanden. Nach dem Schulabschluss stand für sie fest: Sie wollte den Beruf der Konditorin erlernen und begann somit ihre Ausbildung bei Beckmanns Bäckerland in Bremen.
Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung sammelte Laura Martin 2 Jahre wertvolle Erfahrungen im Restaurant und Café „Strandhalle“ auf der Ferieninsel Juist, wo sie für die Herstellung des Kuchen- und Tortenangebotes verantwortlich war.
Im Winter 2016 begann sie ihre Arbeit im elterlichen Betrieb in Selsingen und war auch dort als ausgebildete Konditorin bald allein verantwortlich für Kuchen und Torten.
Als dann die Landfrauen in Selsingen nach 18 Jahren das beliebte Landfrauencafé in der alten Wassermühle an der Oste in Eitzte abgaben, ergriff Laura Martin die ihr angebotene Chance, das Café unter dem neuen Namen „Oste-Café“ in eigener Regie weiterzuführen – ein guter Entschluss, war doch damit der Fortbestand dieses beliebten Rast- und Treffpunktes für Wasserwanderer, Fahrradtouristen und Wochenendausflügler an der idyllischen oberen Oste gesichert.
Mit den gewonnenen Erfahrungen aus dem Betrieb des Landgasthofes in Selsingen erweiterte Laura Martin folgerichtig auch das Angebot im Oste-Café mit den begeistert aufgenommenen Kuchen- und Tortenplatten und darüber hinaus mit besonderen Veranstaltungen, wie z.B. Frühstücks-Buffets, Midsommer- und Grillabenden sowie besonderen Angeboten zu den jährlichen Festtagen.
Damit wurde und wird ein markanter Punkt im Osteland mit einem attraktiven Angebot am Leben erhalten und weiterhin für die Ausflügler an der Oste ein gern besuchtes Ziel sein.
Laura Martin und ihr Team vom „Oste-Café“ haben sich um das Osteland verdient gemacht.

Oste-Café