Die Oste als Wasserstrasse
Komm, mach mit!

Neues aus dem Osteland (Februar 2021)

Die Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V. – auf neuen Wegen in schwierigen Zeiten


Liebe Ostelandfamilie,

kaum ein Kultur schaffender Verein ist seit mehr als einem Jahr neben zahlreichen Wirtschaftsbetrieben von der Covid-19-Pandemie in seiner Arbeit nicht eingeschränkt worden oder musste sogar seinen Betrieb gänzlich einstellen.
Auch die Arbeitsgemeinschaft Osteland ist davon nicht verschont geblieben. Der „Tag der Oste“ mit Verleihung des Oste-Kulturpreises „Der Goldene Hecht“ war davon ebenso betroffen wie die Fortführung des erfolgreichen „OstelandSalons“, geplante Autorenlesungen oder Themenwanderungen im Osteland.
So gilt es neue Ideen zu entwickeln um die zahlreichen Projekte in neuer, den Verordnungen angepasster Form der Ostelandfamile zu präsentieren und in Wartestellung befindliche Veranstaltungen auf in diesen Zeiten mögliche Weise durchzuführen:

- Der „Tag der Oste“ wird im Sommer in einer Freiluft-Veranstaltung mit Verleihung der Kulturpreise an einem noch zu bestimmenden idyllischen Ort an der Oste gefeiert.

- Nach dem Vorbild der Offenser Erzähldiele in der Gemeinde Heeslingen wird der OstelandSalon ebenfalls digital aufgezeichnet und ins Netz gestellt.

- Seit Januar gibt es ein neues Format in unserer Arbeitsgemeinschaft, den Osteland-Podcast „Hol över“, der ein- bis zweimal im Monat interessante Menschen zu Gast hat und über ihre Arbeit berichtet (z.B. auf Telegram, Facebook, Twitter, Spotify, Anchor, Google, YouTube, Discord, Instagram, OstelandTV, Apple Podcasts).

- Die Menschen haben vermehrt ihre engere Heimat entdeckt und wollen sie erwandern. Eine verstärkte Nachfrage nach Rundwanderwegen im Osteland hat uns veranlasst, eine Sammlung von Wanderrouten (ca. 1,5 Stunden) zusammenzustellen und demnächst in Form einer Broschüre und auf unserer Website zu veröffentlichen. Der Touristik-verband des Oste-Wümme-Landkreises Rotenburg (TouROW) hat für dieses Projekt seine Unterstützung zugesagt.

- In einer neu definierten Kooperation mit den Tourismusverbänden in Schleswig-Holstein wird der Nordabschnitt der „Deutschen Fährstraße Bremervörde – Kiel“ im Zeichen der Festlichkeiten „125+1 Jahre Nord-Ostsee-Kanal“ auf eine neue Ebene gestellt und gepflegt. Ein neu aufgelegter Flyer „Straße der Wohnmobile“ wird das Vorhaben ergänzen.

Auf der Website der Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V.
(www.arbeitsgemeinschaft-osteland.de) können weitere Projekte, Ideen, Links und Kooperationspartner entdeckt werden und wir freuen uns auf ein Feedback, Vorschläge und Anregungen von euch und Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen – bleibt gesund, bleiben Sie gesund,

euer, Ihr
Claus List


215 Millionen Euro für den Hochwasserschutz im Osteland

Besonderes Augenmerk möchten wir auf einen Artikel in der Niederelbe Zeitung vom 11. Februar 2021 lenken. Heike Leuschner von der Nordseezeitung Bremerhaven führte mit Frank Thorenz, Küstenschutzexperte des NLWKN und Honorarprofessor an der Technischen Universität Braunschweig, ein Interview zum Thema Generalplan Küstenschutz.
Quelle: Heike Leuschner, NEZ 11.02.2021, die Freigabe liegt vor.
Zum Artikel


AG Osteland


Neuhaus Alter Hafen