Die Oste als Wasserstrasse
Komm, mach mit!

Neues aus dem Osteland (April 2021)


Liebe Ostelandfamilie,


weiterhin haben wir mit (nun bundesweit weitgehend einheitlichen) Auflagen und Verboten auch in den kulturellen Veranstaltungsbereichen zu tun – und können nur hoffen, dass durch die inzwischen in Fahrt gekommene Impfkampagne nach und nach wieder sinkende Inzidenz-Zahlen und damit Lockerungen im täglichen Leben zu vermelden sein werden.
In diese nebulöse Planungszukunft fallen auch der bisher verschobene „Tag der Oste“ – in der Vorbereitung befindet sich eine kleine Feier mit wenigen Gästen, eventuell als Freiluftveranstaltung auf dem Außengelände des Bachmann-Museums in Bremervörde – und die für den Spätsommer geplante jährliche Mitgliederversammlung.

Unterstützt durch digitale Technik, sowie im „Home-Office“ – und begrenzt auch vor Ort (mit Abstand) – sind im April einige Projekte in der Arbeitsgemeinschaft begonnen oder weiter vorangebracht worden.

Der von Rainer Leive (Basdahl) der Arbeitsgemeinschaft überlassene Tonnen-Ankerstein ist inzwischen von Mitarbeitern des Bauhofes des Unterhaltungsverbandes Untere Oste an seinem Platz an der Fährpromenade in Oberndorf aufgestellt worden und wird in naher Zukunft in einer kleinen Feierstunde (zusammen mit den weiteren 60 neu gestalteten Info-Schildern der Historischen Ostedeich-Route) eingeweiht werden.

Ankerstein


Am 21. April trafen sich auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Vorstandsmitglieder online mit Vertreterinnen und Vertretern der touristischen Einrichtungen entlang der „Deutschen Fährstraße“ zu einem Gedankenaustausch und zum Ausloten von Möglichkeiten einer optimierten Zusammenarbeit zugunsten der beliebten Ferienroute, die mit einem hervorragenden Ranking auf touristischen Plattformen, in Fachzeitschriften und Medien aufwarten kann.

Traumstrassen-deutschland-wohnmobil-roadtrip-10

In der Online-Konferenz anwesend waren Touristiker aus Stade, Wischhafen, Wingst/Land Hadeln, Cuxhaven, Glückstadt, Brunsbüttel, Heide/Dithmarschen und Rendsburg.
In einer sehr angenehmen Gesprächsatmosphäre wurde vereinbart, auch vor dem Hintergrund eines veränderten Reiseverhaltens die Routen der Fährstraße für Radwanderer, Wohnmobil- und Bootstouristen intensiver zu bewerben und die Print- und Webangebote in einen gemeinsamen Verteiler aufzunehmen. Die neu formierte „Interessengemeinschaft Deutsche Fährstraße“ wird sich nach diesem verheißungsvollen Start weiterhin treffen und den Fortgang der Bemühungen analysieren.

Nordostseekanal300 v-contentxl


In Zusammenarbeit mit dem Touristikverband TouROW im Oste-Wümme-Landkreis Rotenburg und der Touristik-Region Wingst/Land Hadeln wird auf Wunsch zahlreicher Mitglieder weiter an einem Vorschlag für 12 Rundwanderwege im Osteland gearbeitet – unter Einbeziehung von 5 bei Wanderern beliebten „Nordpfaden“ sowie bestehenden und neuen Routen in der unteren Osteregion und im Mündungsbereich unseres Flusses.

Im südlichen Osteland bereitet unser Vorstandsmitglied Hannah Wedemeyer auf dem Gelände des Klostergutes Burgsittensen neben den bestehenden Angeboten eines Waldkindergartens und zahlreicher ökologischer Projekte die Erweiterung ihres Hofladens sowie die Eröffnung eines Hof-Cafés vor – und hofft auf Zeiten – wie wir alle -, in denen wir uns wieder uneingeschränkt treffen können.

In der Zwischenzeit gilt es das regionale Kleingewerbe und die örtlichen Restaurationsbetriebe zu unterstützen, indem wir die zahlreichen, mit viel Liebe und Ideenreichtum entwickelten Angebote nutzen. Bestellen wir doch einfach einmal ein Essen zum Abholen im Restaurant oder dem Imbiss in unserer Nähe. Im Internet und in den regionalen Zeitungen finden wir die Angebote und Kontaktdaten – und manchmal auch etwas Neues zum Ausprobieren.

In diesem Sinn wünsche ich euch und Ihnen eine gute Zeit – bleiben Sie gesund, bleibt gesund – und genießen wir die herrliche Spargelzeit.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr/euer Claus List

AG Osteland


Seitenanfang Zurück Startseite


Neuhaus Alter Hafen